Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


datensicherung:images

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
datensicherung:images [11.01.2009 15:26]
wahnfried zusätzliche Anwendungen der Image-Rücksicherung
datensicherung:images [04.02.2009 19:47] (aktuell)
jrr
Zeile 12: Zeile 12:
   *Auch auf dem Rechner, auf dem Acronis streikte, lief das Programm tadellos.   *Auch auf dem Rechner, auf dem Acronis streikte, lief das Programm tadellos.
   *Überall konnten die Betriebssystempartitionen gesichert werden, es wurden keine Probleme angezeigt. Die Sicherungen können über einen Explorer eingesehen und auch einzelen Dateien rückgesichert werden. Die komplette Wiederherstellung der Partition wurde bis jetzt noch nicht getestet. Das Programm ist für die Auslagerung der Sicherungsdateien in ein Netzwerk oder per FTP ausgelegt.   *Überall konnten die Betriebssystempartitionen gesichert werden, es wurden keine Probleme angezeigt. Die Sicherungen können über einen Explorer eingesehen und auch einzelen Dateien rückgesichert werden. Die komplette Wiederherstellung der Partition wurde bis jetzt noch nicht getestet. Das Programm ist für die Auslagerung der Sicherungsdateien in ein Netzwerk oder per FTP ausgelegt.
-  *Bei der Sicherung des gleichen Datenordners wie Acronis stoppte Ghost zunächst nach einer gewissen Zeit mit einer Meldung. Da es eine Fehlerprotokollierung gibt, konnte man als Ursache eine EFS-verschlüsselte Datei dingfest machen. Nach Löschung dieser Datei lief der Task problemlos durch. Acronis konnte den Ordner übrigens danach immer noch nicht sichern. Der große Nachteil dieser Sicherung ist, daß man sie nicht in einem Explorerfenster einsehen kann. Wenn man einzelne Dateien zur Wiederherstellung einer früheren Version sucht, kann man nur nach verschiedenen Kriterien suchen. Das ist m. E. mangelhaft. Ansonsten kann man den gesamten Ordner wiederherstellen,​ auch an einen anderen Ort, aber das ist sehr zeitraubend,​ wenn man große Datenmengen hat.+  *Bei der Sicherung des gleichen Datenordners wie Acronis stoppte Ghost zunächst nach einer gewissen Zeit mit einer Meldung. Da es eine Fehlerprotokollierung gibt, konnte man als Ursache eine EFS-verschlüsselte Datei dingfest machen. Nach Löschung dieser Datei lief der Task problemlos durch. Acronis konnte den Ordner übrigens danach immer noch nicht sichern. Der große Nachteil dieser Sicherung ist, daß man sie nicht in einem Explorerfenster einsehen kann. Wenn man einzelne Dateien zur Wiederherstellung einer früheren Version sucht, kann man nur nach verschiedenen Kriterien suchen. Das ist m. E. mangelhaft. Ansonsten kann man den gesamten Ordner wiederherstellen,​ auch an einen anderen Ort, aber das ist sehr zeitraubend,​ wenn man große Datenmengen hat. ---- __Nachtrag:​__ Inzwischen habe ich herausgefunden,​ dass Ghost sehr komortabel alte Dateiversionen wiederherstellt,​ indem man im Windowsexplorer über ein Kontextmenü "alte Versionen"​ aufruft. Wenn man versehentlich eine Datei überschrieben hat z. B. Gold wert. => Programm meiner Wahl.  --- //jrr 04.02.2009 19:44// 
 ===== Vorläufiges Fazit ===== ===== Vorläufiges Fazit =====
   *Das Verwenden von Image-Programmen scheint mir vor allem für die Sicherung von Betriebssystemen sinnvoll und zuverlässig. Für die Wiederherstellung von einer Boot-CD habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt. Norton Ghost 14 scheint mir leicht im Vorteil zu sein.   *Das Verwenden von Image-Programmen scheint mir vor allem für die Sicherung von Betriebssystemen sinnvoll und zuverlässig. Für die Wiederherstellung von einer Boot-CD habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt. Norton Ghost 14 scheint mir leicht im Vorteil zu sein.
datensicherung/images.txt · Zuletzt geändert: 04.02.2009 19:47 von jrr